Home | Erdgas | Die Bedeutung Russlands und der GUS-Staaten | Erdgasreserven
Umfangreiche Erdgasreserven
 
  Kontakt English | Русский  
In Russland wurden riesige Erdgasreserven entdeckt, die noch erschlossen werden können. Gemäß der russischen A+B+C1-Klassifikation besitzt das Land Reserven in der Höhe von 48 Billionen m3. Die Gazprom Gruppe – beispielsweise – geht davon aus, dass ihre Erdgasfelder noch über Reserven von 28 Billionen m3 verfügen.

Es ist unbestritten, dass die russischen Erdgasvorkommen sämtliche anderen Reserven, die Europa zur Verfügung stehen, bei weitem übertreffen. Die einzige Ausnahme bilden die Erdgasvorkommen im Nahen Osten. Voraussichtlich wird jedoch das Erdgas aus dieser Region noch über die nächsten zwei Jahrzehnte nur in verflüssigter Form (Liquefied Natural Gas, LNG) nach Europa gelangen können.

Prognosen gehen davon aus, dass Russland seine Erdgasproduktion bis zum Jahr 2020 von derzeit rund 600 Mrd. m3 auf 730 Mrd. m3 steigern wird. Umfangreiche Erdgasreserven wurden auch in den Ländern Zentralasiens und in der Region des Kaspischen Meers erschlossen. Turkmenistan und Usbekistan erreichten beide bereits 2003 ein Produktionsvolumen von deutlich über 50 Mrd. m3. Kasachstan und Aserbeidschan treiben den Aufbau ihrer Erdgasindustrien ebenfalls mit hohem Tempo voran.

   
 
 
Top | Back 
© Centrex Europe Energy & Gas AG 29.4.2017Rechtlicher Hinweis